Gesangsduo will winterlich verzaubern

De Haamitleit haben ihre vierte CD herausgebracht. Darauf befinden sich viele eigene Titel, aber auch Bekanntes.

Lengefeld/Stollberg.

"Winterzauber" heißt die vierte CD des Gesangsduos De Haamitleit, hinter dem sich Petra Hinkel aus Pockau- Lengefeld und Tino Wagner aus Stollberg verbergen. Volkstümliche Weisen, vor allem in erzgebirgischer Mundart, erklingen darauf. Seit Anfang des Jahres arbeiten die beiden Musiker an der Scheibe. "Darauf befinden sich zwölf Titel. Die Hälfte stammt aus der Feder von Tino und mir. Aber auch der Steigermarsch, das Lied vom Rachermannl und das Feierabendlied fehlen nicht. Vor allem die letzteren sind Titel, die von unserem Publikum immer wieder gewünscht werden", sagt Petra Hinkel.

Das Duo hat 2009 sein Hobby zum Beruf gemacht und absolviert rund 200 Auftritte im Jahr zwischen Oberwiesenthal und Zinnwald. Vor allem in Hotels, Senioreneinrichtungen, bei Stadtfesten, Familienfeiern und Weihnachtsveranstaltungen sind die Beiden gefragt. Auch Auftritte in Sachsen-Anhalt und Thüringen sind keine Seltenheit.

Mehr als 100 Lieder haben De Haamitleit in ihrem Repertoire, einen Großteil davon in Mundart - wobei sich der 57-Jährige, der viele Jahre als DJ arbeitete, zunächst nicht damit anfreunden konnte. Doch seine Partnerin Petra Hinkel machte ihn 2008 neugierig, und kurze Zeit ging es los mit Auftritten in erzgebirgischer Mundart. Petra Hinkel hatte einige Jahre in einer vierstimmigen Musikgruppe gesungen, bei der sie das Abc des erzgebirgischen Liedgutes erlernte.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...