Gitarrenriffs dröhnen durch das Schloss

Rich Hopkins und seine Band Luminarios haben am Samstag bei Rock im Schloss in Zschopau gespielt. Veranstalter war der FC Grün-Weiß Zschopau in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Zschopau. 210 Besucher kamen ins Zschopauer Schloss, um den Musiker aus Arizona/USA und seine Band zu erleben. Zum dritten Mal war Rich Hopkins (rechts, im karierten Hemd) in der Motorradstadt. Und er spielte damit zugleich das vorletzte Konzert auf seiner Europatour. Dabei stellte die Ban ihr neues Album "My Way Or The Highway" vor. Im Vorprogramm trat die neu formierte Zschopauer Band Harvest auf. Zu den Erzgebirgern kam Rich Hopkins auf die Bühne, um gemeinsam Neil Youngs "Rockin'' in the free world" zu spielen. Mit seiner Band Luminarious hat Hopkins seit 1992 mehr als zehn Alben auf den Markt gebracht. (dit)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...