Gladiolenschnitt auf Pferdeweide entsorgt

Pockau-Lengefeld.

Unbekannte Täter haben in Lengefeld möglicherweise Pferde in Gefahr gebracht. Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall. Den Angaben zufolge hatten die Unbekannten am Vormittag des 1. September etwa vier Schubkarrenladungen frischen Gladiolenschnitt auf einer Weide an der Lehngasse entsorgt. Auf dieser Wiese weideten damals vier Kaltblüter. Eine Zeugin schätzte den Grünschnitt als Gefahr für die Pferde ein und entfernte die Pflanzen, bevor die Tiere davon fraßen. Die Polizei prüft, ob aufgrund der Ablage des Grünschnitts eine Straftat nach dem Tierschutzgesetz vorliegt und sucht Zeugen. Wer kann Hinweise zu demjenigen geben, der den Gladiolenschnitt auf der Weide entsorgt hat? Hinweise nimmt das Polizeirevier Marienberg entgegen. (sane)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.