Glosse: West-Politiker auf Diebestour

Seit dem Mauerfall sind nunmehr 30 Jahre vergangen. Doch gibt es noch immer Unterschiede zwischen West und Ost? Klischees und Vorurteile über den Jammer-Ossi und den Besser-Wessi halten sich schließlich wacker. Zwei CDU-Politiker wollten es ganz genau wissen. Die beiden Bundestagsabgeordneten Peter Weiß aus dem Breisgau und Alexander Krauß aus dem Erzgebirge tauschten für zwei Tage die Wahlkreise. Mit erstaunlichen Ergebnissen, die die Erzgebirger auf die Palme bringen.

Das liegt aber keinesfalls am jammernden Krauß. Der Schneeberger schaut - wie zu erwarten - nur neidisch gen goldenem Westen: "Hier, hat man das Gefühl, ist die Welt noch in Ordnung." Für Aufruhr sorgt vielmehr sein Parteikollege aus Baden-Württemberg. Weiß war derart fasziniert von den Weihnachtstraditionen in der Region - und scheinbar auch benebelt von seinem Abstecher bei der Neudorfer Räucherkerzen-Produktion -, dass er nicht nur positive Eindrücke zurück in seine Heimat mitnahm. Quasi als Ost-West-Angleichung klaut er der Firma Huss einfach die Ideen. Wie bitte? Ja, Sie haben richtig gelesen! Statt Weihrichkarzl made im Arzgebirg sollen schon bald Schwarzwaldkerzen made im Breisgau erhältlich sein. Als künftige Manufaktur kommt das ab 2020 Jahr leer stehende Schwarzwaldstadion in Frage. Der Umbau soll 300 Millionen Euro kosten. Und der CDU-Politiker bedient sich nicht nur an der Rezeptur der Neudorfer. Auch das künftige Maskottchen der Breisgauer ist dem Neudorfer "Karzl" zum Verwechseln ähnlich. Es heißt "Kerzele" und trägt statt Hut eine schwäbische Tracht

Sogar den erzgebirgischen Slogan "Gedacht, gemacht" will der 63-Jährige entführen. Ein entsprechender Antrag wurde eingereicht. Bleibt den Erzgebirgern nur die Möglichkeit, im Gegenzug den baden-württembergischen Werbeslogan zu übernehmen: "Wir können alles. Außer Hochdeutsch."

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...