Grid Girls nutzen die Corona-Pause auf kreative Weise

Die Pandemie hat Auswirkungen auf völlig verschiedene Branchen. Auch das Modelbusiness ist negativ betroffen. Eine Unternehmerin aus Augustusburg lässt sich nicht die Laune verderben und hat aus der Not ein lustiges Video gemacht.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,00 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

3Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 4
    2
    DS91
    23.05.2020

    Naja das war erstens eine Frage zweitens geht es mir nicht um die Frauen ansich sondern die um das Weltbild der Firmen die so etwas nutzen.

    Wer Geld braucht macht viel mehr als er eigentlich möchten oder etwas gegen seiner Überzeugung.

    Beispiel: Ihr Chef sagt etwas was absolut nicht der Realität oder ihrer Meinung entspricht, dennoch traut man sich nicht zu widersprechen. Ist das richtig? Eigentlich nein aber es ist menschlich die Abhängigkeit zu sehen. Dennoch ist es falsch und die Gesellschaft kann etwas dagegen sagen. Genau das ist meine Absicht mit den ersten Kommentar dies in Frage zu stellen...

  • 11
    7
    Pixelghost
    23.05.2020

    Die Frauen entscheiden doch selbst, ob sie SO ETWAS machen. Und was ist an einem kurzen blauen Kleid SO ETWAS, dass man daran kulturkorrekt herummäkeln muss?

  • 7
    13
    DS91
    23.05.2020

    Ist so etwas noch zeitgemäß?