Grünhainichener Malzirkel feiert sein 20-Jähriges

Ein Ortsjubiläum wurde zur Initialzündung, die Interessengemeinschaft ins Leben zu rufen. Und die Freude am Gestalten hat in all den Jahren nicht nachgelassen.

Grünhainichen.

Die Mitglieder des Mal- und Grafikzirkels Grünhainichen feiern am Sonnabend den Geburtstag ihrer Interessengemeinschaft mit einem Atelierfest. Dabei werden allerdings keine Leinwände bemalt oder Papierseiten bedruckt, der Termin ist ausschließlich zum Feiern da. Es wurden 30 Einladungen verschickt, aber ganz so eng sehen es die Malzirkler damit nicht. "Unser Atelier ist nicht besonders groß, und mit den Gästen und der Band ist wahrscheinlich schon alles besetzt", sagt Zirkelleiterin Regina Sieber und ergänzt: "Wer kommt, ist da und findet vielleicht noch ein Plätzchen."

Die Chemnitzer Band Nothing but Soul ist für die musikalische Umrahmung zuständig, dazu wird es Zeit für Gespräche geben - und dafür, die vergangenen 20 Jahre zu reflektieren. 1999 wurde in Grünhainichen der 650. Geburtstag des Ortes groß gefeiert, und zu diesem Anlass gab es eine Ausstellung mit Arbeiten des ehemaligen Skizzenklubs Grünhainichen. Zwei Jahre zuvor trat eine Gruppe zusammen, um den Jahrestag vorzubereiten. "Als das Fest vorbei war, habe ich einfach angefragt, ob Interesse an einem Kunstzirkel besteht", erinnert sich Regina Sieber.

Interesse an einer künstlerischen Betätigung bestand vor 20 Jahren, und es hat bis heute nicht nachgelassen. Um die zehn Personen, so die künstlerische Leiterin, treffen sich regelmäßig im "Atelier zur Alten Post", das seit 2010 die Heimstätte für den Zirkel ist. Dort werden auch die Ausflüge, die jährlich unternommen werden, und die Ausstellungsbesuche geplant. Bei den Ausflügen entstehen immer neue Arbeiten, die bei der Jahresausstellung immer freitags vor dem ersten Advent präsentiert werden. Die Bilder und Skizzen zeigen die jeweilige Handschrift jedes Einzelnen und die unterschiedliche Sicht auf das Gesehene.

Das Atelierfest beginnt am morgigen Sonnabend, 19 Uhr. Ort ist das "Atelier zur Alten Post" in Grünhainichen, Chemnitzer Straße 43.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...