Hauptstraße in den Ferien voll gesperrt

Ab Montag Bauarbeiten in Grünhainichen

Grünhainichen.

Die Chemnitzer Straße in Grünhainichen ist ab Montag für sechs Wochen voll gesperrt. Grund sind Arbeiten am Durchlass des Dorfbaches unter der Straße.

Der Durchlass am Abzweig Lengefelder Straße war beim Hochwasser 2013 beschädigt worden. "Da die Hauptstraße die Umleitungsstrecke für die gesperrte Ortsdurchfahrt in Leubsdorf ist, hat es viele intensive Abstimmungstermine mit dem Landesamt für Straßenbau und Verkehr sowie dem Landratsamt und allen anderen Beteiligten gegeben, um die Maßnahme nun endlich durchführen zu können", erklärt Grünhainichens Bürgermeister Robert Arnold (parteilos), weshalb der Durchlass erst jetzt erneuert wird. Eine Vollsperrung der Straße sei unumgänglich, da die Maßnahme mit einer halbseitigen Sperrung gerade in dem engen Kurvenbereich nicht umsetzbar sei.

"Dass die Arbeiten mit Beeinträchtigungen verbunden sind, ist allen Beteiligten bewusst", so das Gemeindeoberhaupt weiter. Ziel sei es deshalb, die Maßnahme auf die Zeit der Sommerferien vom 20. Juli bis 28. August zu begrenzen. Die Zufahrt aus Richtung Borstendorf ist bis zur Chemnitzer Straße 58 möglich, aus Richtung Waldkirchen bis zur Nummer 59. Innerorts wird es ebenfalls einige Einschränkungen geben, so gilt auf der Grete-Wendt-Straße Halteverbot. Für Lkw ist die Durchfahrt gesperrt. (hd)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.