Herbstfest lockt 300 Besucher an

Die Veranstaltung auf dem Zschopauer Neumarkt hat trotz Regenwetter einen guten Eindruck hinterlassen.

ZSCHOPAU.

Für gewöhnlich hinterlässt der Zschopauer Neumarkt an einem Wochenendnachmittag im Oktober einen trostlosen Eindruck. Am vergangenen Samstag war das anders - beim ersten Herbstfest, zu dem die Gewerbetreibenden sowie die Stadtverwaltung eingeladen hatten.

Glühwein- und Bratwurstduft, Live-Musik und fröhliche Kinderstimmen aus der Hüpfburg sorgten für Volksfeststimmung. Rund 300Gäste konnten damit in das Zentrum der Motorradstadt gelockt werden. Ausgesprochen positiv fiel ihre Resonanz aus. "In Zschopau etwas auf die Beine zu stellen, ist also doch nicht ganz so schwer", sagte eine Besucherin und lachte. Auch ihre Freundin fand die Veranstaltung gelungen, mahnte aber einen früheren Tagesablauf an: "Von 16 bis 20 Uhr kann es an einem Herbsttag schon empfindlich kühl werden", gab sie zu bedenken.

Rund 20 Geschäfte hatten in der Innenstadt zum Herbstfest geöffnet - ohne auf besonders hohe Umsätze zu spekulieren. "Mitmachen ist alles", nimmt es Pamela Stoll, Inhaberin eines Uhren- und Schmuckgeschäftes, sportlich. Saisonware, wie sie das Sporthaus am Neumarkt anbietet, war da bei Verkäuferin Gudrun Cielecki schon eher gefragt. "Wir verkaufen recht gut und die Leute sind bester Laune", berichtete sie.

Gut besucht war an diesem Tag auch Janny's Eiscafé. "Um diese Zeit haben wir ja immer geöffnet und ausreichend Kundschaft. Aber diesmal finden doch ein paar andere Gesichter zu uns", erklärt Inhaber Tino Küchler und fügt hinzu: "Die Stadt unterstützt ihre Gewerbetreibenden und das Fest wird gut angenommen. Was will man mehr?"

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...