Im Herbst sollen erste Vorschläge umgesetzt werden

In Grünhainichen geht das Projekt Spieldosenplatz in die nächste Phase - Ideenwettbewerb erfährt Fortsetzung

Grünhainichen.

Die Vorschläge und Ideen von Bürgern zur Gestaltung des Spieldosenplatzes in Grünhainichen sind vom Ortschaftsrat bewertet worden. Das teilte Grünhainichens Bürgermeister Robert Arnold (parteilos) mit. "Nun werden die aus unserer Sicht besten Ideen mit Kosten untersetzt", so das Gemeindeoberhaupt. Nachdem noch in diesem Monat die Finanzierung geklärt werden soll, sei im Herbst die Umsetzung eines ersten Teils geplant. "Eventuell das Errichten von Bänken, der Bau eines Grillplatzes oder Pflanzarbeiten", blickt Arnold voraus. Andere teils kostenintensivere Arbeiten sollen in den Haushalt 2019 aufgenommen und nächstes Jahr realisiert werden.

Im April hatte der Bürgermeister zu einem Ideenwettbewerb zur Gestaltung des Platzes aufgerufen. Die von ortsansässigen Handwerkern und Kunstgewerbewerkstätten geschaffene Spieldose sei ganzjährig ein Anziehungspunkt für Besucher. Im vergangenen Jahr kam eine Bühne hinzu. "Doch so ein richtiges Aushängeschild ist der Platz leider noch nicht", meint Arnold. Auf dem Areal gebe es viel Platz für weitere Gestaltungsmöglichkeiten.

Unter den zahlreichen Vorschlägen, die nach dem Aufruf im Rathaus eingingen, waren einige originelle Ideen, dem kulturellen Zentrum des Engeldorfes mehr Leben einzuhauchen: ein Dorfbrunnen in der Mitte des Platzes, eine Grillecke für alle, eine Blockhütte für gemeinsame Feiern, freies W-Lan oder auch ein Backofen, in dem öffentlich gebacken werden kann. Nun heißt es in Borstendorf und Waldkirchen "Wir gestalten unsere Heimat - Ihre Ideen für unsere Gemeinde". Arnold: "In jedem der drei Ortsteile gibt es öffentliche Plätze und Ecken, die nicht sehenswert sind oder für die es kein durchdachtes Nutzungskonzept gibt." (hd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...