Jagdansitz und Wegweiser demoliert

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Ansprung.

Einen mobilen Jagdansitz haben unbekannte Täter Christi Himmelfahrt zwischen 13 und 19 Uhr auf dem Wanderweg "Fürstenweg", nahe eines Waldstückes an der Ansprunger Oberdorfstraße, etwa 800 Meter vor der Kreuzung Ansprunger Hauptstraße (B 171) aus Richtung Ansprung, beschädigt. Das teilte die Polizeidirektion Chemnitz am Dienstag mit. Die Täter rissen die Tür des auf einem Anhänger montierten Holzhäuschens heraus und zerschlugen drei Plexiglasscheiben. Weiterhin wurden ein Wanderwegweiser sowie sechs Leitpfosten aus dem Boden gezogen und auf ein angrenzendes Feld geworfen. Es entstand ein Gesamtschaden von mehreren Hundert Euro. Anwohner hatten zu Christi Himmelfahrt eine Gruppe Jugendlicher an dem Häuschen bemerkt, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten. Eine der Personen soll eine gelbe Jacke getragen haben. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen und sucht weitere Zeugen. (mb)

Revier Marienberg: 03735 6060

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.