Junger Autofahrer stirbt nach Unfall

Tragischer Vorfall ereignet sich in der Nähe der Greifensteine

Thum/Annaberg.

An dem Auto, einem dunklen VW, brennen noch die Lichter. Die Front des Wagens ist nach dem Zusammenprall mit einem Baum völlig zerstört. Scheinwerfer der Feuerwehr tauchen die Szene in hartes, grelles Licht. Kurz zuvor befand sich in dem Wrack noch ein junger Mann. Wie der Polizeibericht festhält, war der 19-Jährige am Donnerstag gegen 21.50 Uhr auf der Geyerschen Straße aus Richtung Geyer in Richtung Jahnsbach unterwegs gewesen. Bei regennasser Fahrbahn geriet der VW nach dem Abzweig Greifensteinstraße ins Schleudern, kam nach links vom Asphalt ab und prallte gegen einen Baum. "Der 19-jährige VW-Fahrer erlitt bei dem Unfall schwerste Verletzungen, an denen er im Krankenhaus verstarb", notierten die Beamten. Besonders tragisch: Bei dem Verunglückten handelte es sich um einen Kameraden der Feuerwehr Thum, die selbst zu dem Einsatz gerufen worden war. Das Kriseninterventionsteam wurde angefordert. "Wir sind in Gedanken bei der Familie, Freunden und den Kameradinnen und Kameraden der Thumer Wehren. Wir wünschen Euch alle Kraft der Welt, den Verlust eines lieben Menschen verarbeiten zu können", kondolierte der Kreisfeuerwehrverband auf seiner Facebookseite. Die Geyersche Straße blieb bis gegen 1.30 Uhr gesperrt.

Nicht der einzige Unfall an jenem Abend. Bereits gegen 18.20 Uhr krachte es auf der Auerbacher Straße zwischen Thum und Auerbach. Kurz nach dem Ortsausgang, ebenfalls in einer Kurve, fuhr ein Skoda, der von einer 74-jährigen Frau gelenkt wurde, gegen einen Baum, schleuderte über die Fahrbahn und blieb im Graben stehen. Die Fahrerin verletzte sich leicht. Schwer verletzt wurde ein 35-Jähriger, der gegen 21 Uhr mit seinem Volkswagen auf der Königswalder Straße in Mildenau unterwegs war. Das Auto kam laut Polizei von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum.

Am Freitagmorgen verunglückte in Jöhstadt auf der S 265 ein 55-jähriger Motorradfahrer. Etwa einen Kilometer vor Schmalzgrube sprang ein Hirsch in die Honda-Maschine. Der Biker kam mit leichten Verletzungen davon.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...