Kaufmann-Brüder an der Orgel

Augustusburg/Chemnitz.

Werke von Dvorak, Mozart und Smetana erklingen am morgigen Sonntag in zwei Orgelkonzerten in der Schloßkirche in Augustusburg. Es spielen die in Chemnitz geborenen Brüder Pascal Kaufmann, der Augustusburger Kirchenmusiker, und Markus Kaufmann. Sie laden die Musikfreunde zu einem musikalischen Streifzug durch den Böhmerwald ein. So erklingen die "Slawischen Tänze" von Dvorak, die symphonische Dichtung "Die Moldau" von Smetana und andere bekannte Stücke sowie Improvisationen. (gp)

Die Konzerte finden am Sonntag, 18. Oktober, in der Schloßkirche in Augustusburg statt. Das erste Konzert beginnt 15 Uhr, das zweite 18 Uhr. Der Eintritt zu den Veranstaltungen kostet an der Abendkasse 22 Euro, ermäßigt 18 Euro.

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.