Kollegen schenken Arbeitszeit

Besondere Spendenaktion nach Schicksalsschlag, die das Leben einer Familie auf tragische Weise veränderte

Ehrenfriedersdorf.

Ein Tag in diesem Sommer am Geyrischen Teich veränderte das Leben einer Familie auf tragische Weise. Ein dreijähriges Mädchen wurde damals leblos aus dem Wasser gezogen und musste wiederbelebt werden. Seit diesem Tag sei für die Familie nichts mehr, wie es war, berichtet eine Mitarbeiterin der WTE Präzisionstechnik GmbH in Ehrenfriedersdorf.

Die Familie der Kleinen wacht seitdem rund um die Uhr am Krankenbett. "Um das zu ermöglichen, wechseln sich die Angehörigen ständig ab." So auch ihr Opa, der bei dem Unternehmen beschäftigt ist. Dadurch müsse er immer wieder eher von Arbeit weg, um direkt in die Klinik zu fahren. Da er aber auch in Schichten arbeitet, sei das nicht immer sehr einfach. Fehlstunden sind die Folge. Seine Kollegen der WTE Präzisionstechnik GmbH haben daher überlegt, wie sie ihm und seiner Familie helfen können. Dass eine Geldzuwendung in diesem Fall nicht das richtige Mittel ist, war ihnen bewusst. Deshalb starteten sie eine besondere Spendenaktion. Sie sind auf alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Firma zugegangen und haben ihnen die Situation geschildert. Das Anliegen der Kollegen war, dem Mann Zeit zu schenken.

Ihre Idee, dass jeder der möchte, Überstunden verschenkt, stieß auf große Resonanz. So konnten sie dem Opa des Mädchens vor Kurzem 270 geschenkte Überstunden übergeben. "Die Kolleginnen und Kollegen wünschen der Familie auf diesem Wege viel Kraft und alles Gute." (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...