Kontrolle zieht Anzeigen nach sich

Drebach.

Bei der Kontrolle eines VW in der Drebacher Straße LPG-Siedlung ist Polizisten am Dienstagnachmittag aufgefallen, dass die Kennzeichen nicht auf das Fahrzeug zugelassen sind. Der Fahrer (22) konnte keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen und stand offenbar unter dem Einfluss von Drogen. Bei der Durchsuchung des Deutschen fanden die Polizisten ein verbotenes Einhandmesser. Neben einer Blutentnahme folgten für den 22-Jährigen Anzeigen wegen Kennzeichenmissbrauchs, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter Betäubungsmitteln sowie Verstoßes gegen das Pflichtversicherungs- und Waffengesetz. (bz)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.