Laien dürfen bei "Nabucco" mit auf die Bühne

Während des Grünthaler Sommers in Olbernhau ist die berühmte Oper zu sehen. Zwei Statisten sollen aus der Region kommen. Die Rollen werden verlost.

Olbernhau.

Talent ist nicht nötig, sondern eher etwas Glück. Wenn am 5. August ab 19 Uhr die Oper "Nabucco" auf dem Saigerhüttengelände in Olbernhau zu sehen ist, sollen zwei Statisten aus der Region mit auf der Bühne stehen. Als Teil des Gefangenenchors können sie für ein paar Minuten mitwirken und vor rund 1000 Besuchern auftreten. Wer die kleinen Rollen bekommt, steht noch nicht fest. Gemeinsam mit dem Veranstalter werden sie von "Freie Presse" verlost.

Daniela Woosmann, Geschäftsführerin des Veranstalters Paulis, sagte nun auf Nachfrage, dass keine außerordentlichen Gesangskünste nötig sind. Viel mehr sei es sogar wichtig, dass die Statisten sich nicht dazu verleiten lassen, all zu laut einzustimmen. Grund: Bei den Sängern, die im Rahmen ihrer Deutschlandtournee nach Olbernhau kommen, handelt es sich im Profis. Nichtsdestotrotz sollen die Statisten einbezogen werden. Sie werden laut Daniela Woosmann geschminkt und dürfen die Originalkostüme tragen.

Beteiligen können sich Erwachsene ab 18 Jahren. Sie sollen schwarze Schuhe und Strümpfe tragen. Und vor allem: Es darf jeweils ein Gast mitgebracht werden. Dieser könne zwar nicht auf die Bühne, dafür aber in den Zuschauerreihen kostenlos Platz nehmen.

"Nabucco" ist ein Höhepunkt des diesjährigen Grünthaler Sommers. Mit der Oper werde die seit 2016 bestehende Veranstaltung ihrem Anspruch gerecht, in der Stadt hochwertige Kultur zu bieten, sagte Brit Gorny vom Organisationsteam. Der Grünthaler Sommer geht bis Anfang September. Er wartet unter anderem mit Konzerten und Vorträgen auf. Zum Beispiel gibt es am 21. Juli ein Kinder- und Familienfest am alten Kohlhaus, am 28. Juli "Dampf & Bier" in der Saigerhütte sowie am 25. August einen Zwischenstopp der Oldtimer Sachsen-Classic. www.olbernhau.de/de/grüso

"Freie Presse" verlost zwei Statistenrollen für "Nabucco". Jeder Gewinner darf eine Begleitung mitbringen, der ebenfalls eine Freikarte erhält. Eine Chance darauf hat, wer heute zwischen 10 und 10.15 Uhr unter der Nummer 03725 348413644 anruft. Bitte halten Sie Ihre Lesernummer bereit. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Karten für die Veranstaltung gibt es in den Shops der "Freien Presse". Sie kosten zwischen 45 Euro (mit Leserkarte 40,60 Euro) und 60 Euro (mit Leserkarte 54,10 Euro).

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...