Lesestoff ist derzeit online erhältlich

Bibliotheksnutzer können virtuell Bücher entleihen

Zschopau/Wolkenstein.

Die Bibliotheken sind geschlossen, doch besteht vielerorts die Möglichkeit, online über die Einrichtungen an Lesestoff zu kommen. Über die Onlinebibliothek namens Liesa können E-Books, Audio-Books sowie E-Paper entliehen werden. Über den Filmstreamingdienst "filmfriend" könne zudem auf ein großes Angebot vor allem an deutschen Filmen zurückgegriffen werden, so Bibliotheksleiterin Silke Dost.

Voraussetzung zur Nutzung der Angebote ist die Mitgliedschaft in der Stadtbibliothek Zschopau. Interessenten können sich über die Homepage der Stadtbibliothek Zschopau zschopau.bbopac.de registrieren lassen. Die Bibliothek meldet die registrierten Nutzer vorübergehend in der Bibliothek an. Um die nötigen Zugangsdaten zur Nutzung der Onlineangebote zu bekommen, ist allerdings noch ein Anruf in der Bibliothek notwendig. Die Bibliotheksmitarbeiterinnen teilen den Anrufern ihre Zugangsdaten mit und schalten deren Bibliotheksnutzerkonto frei. Bis zur Wiedereröffnung der Stadtbibliothek Zschopau können die genannten Angebote ohne Gebühr genutzt werden.

Unterdessen sind die Zschopauer Bibliotheksmitarbeiterinnen immer abwechselnd vor Ort und kümmern sich um die Verlängerung der entliehenen Medien oder auch um die eingehenden Vormerkungen, so Silke Dost. Auch werden viele Medien für die Ausleihe nach der Schließzeit vorbereitet sowie Veranstaltungen organisiert. Außerdem werden viele Fragen der Nutzer per Telefon beantwortet. Mahn- beziehungsweise Verleihgebühren fallen bis zur Wiedereröffnung der Bibliothek nicht an.

Registrierte Nutzer der Stadtbibliothek Wolkenstein haben ebenfalls Zugriff auf Lektüre. Dort wird die Plattform www.onleihe.de/bibo-on genutzt, sagt Bibliotheksleiterin Uta Liebing. Auch in Wolkenstein können sich Interessenten telefonisch beziehungsweise per E-Mail melden, um die Zugangsdaten zu erhalten. Wie in Zschopau ist die Nutzung während der Schließzeit der Wolkensteiner Bibliothek kostenlos. (bz)


Per Telefon und E-Mail

Die Stadtbibliothek Zschopau ist telefonisch unter 03725 287 191 erreichbar.

In der Stadtbibliothek Wolkenstein können sich Leser unter Telefon 037369 13127, 037369 87123 und 0172 4701761 beziehungsweise per E-Mail unter info@stadt-wolkenstein.de und stadtbibliothek@stadt-wolkenstein.de melden. (bz)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.