Lokalspitze: Ängste

Vor Wildwechsel warnen Schilder auf der Treppe zu einem Schloss in der Region. Das hielt ich bisher für einen schlechten Scherz. Denn außer ein paar Eidechsen und einer Blindschleiche sind mir dort nur Vögel, Insekten und andere Treppenläufer begegnet. Bei Wildwechsel denkt man an Wildschweinhorden, Rehe oder Hirsche, die die Straße überqueren könnten. Diesmal aber war alles anders: Tatsächlich, ein wildes Tier mit scharfen Zähnen, einem zottigen braunen Fell und stechenden schwarzen Augen lag im üppigen Grün auf der Lauer. Als ich die Treppe Richtung Parkplatz wieder herunter lief, war die Maus aber wieder weg. (dahl)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.