Mehrheit für mäßige Anpassung

Der Elternbeitrag für die Krippe in Großolbersdorf wird teurer, bleibt aber weiter unter der gesetzlichen Obergrenze.

Großolbersdorf.

Im dritten Anlauf hat es geklappt: Großolbersdorfs Gemeinderäte haben sich über die Anpassung der Elternbeiträge geeinigt. Bei der Sitzung am Dienstag im "Haus der Begegnung" in Hohndorf wurden ein Kompromiss gefunden und die neue Satzung mehrheitlich beschlossen. Das bedeutet, dass die Kinderbetreuung in den beiden Kitas der Gemeinde am 1. Januar 2021 teurer wird.

Allerdings müssen Eltern für einen Krippenplatz weiterhin nicht den gesetzlich festgelegten Höchstbeitrag bezahlen, was die Verwaltung aufgrund deutlich gestiegener Personalkosten beantragt hatte. Sie wollte den aktuellen Betrag von 257 um 52 Euro erhöhen.

Stattdessen wird die Gebühr für die Krippe lediglich um 39 Euro auf 296 Euro im Monat angepasst. "Ich wollte unter der magischen Grenze von 300 Euro bleiben", sagte Gemeinderat André Zschocke (SG Hohndorf), der den Kompromissvorschlag schon im November eingebracht hatte. Im Gegensatz zum damaligen Abstimmungsergebnis von 3:6 stimmten diesmal acht Räte für eine gemäßigte Anpassung, vier dagegen. Der Monatsbeitrag für den Kindergarten steigt von 155 auf 168 Euro, im Hort von 84 auf 90 Euro.

Damit dürfe das Thema aber nicht vom Tisch, sagte Michael Wolf (CDU) und erinnerte an den offenen Brief, den die Großolbersdorfer in diesem Jahr an die Landesregierung geschickt haben. Darin wird unter anderem gefordert, dass zusätzliche Kosten, etwa durch gesetzlich vorgeschriebene Anpassung des Betreuungsschlüssels, nicht den Kommunen auferlegt werden dürfen. Deshalb soll einem weiteren Schreiben nach Dresden eine von Kämmerer Thomas Köhler aufgestellte Statistik beigefügt werden. Diese zeigt, dass sich der prozentuale Anteil der Gemeinde an den Betreuungskosten seit 2012 von 46 auf 52 Prozent erhöht hat, während der Landeszuschuss bei rund 32 Prozent geblieben und der Elternanteil von 21 auf 15 Prozent gesunken ist.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.