Mopedfahrer verletzt einen Polizisten

Zschopau.

Ein flüchtender Mopedfahrer hat in Zschopau einen Polizisten leicht verletzt. Eine Streifenwagenbesatzung wollte den 17-Jährigen am gestrigen Neujahrsmorgen gegen 2.25 Uhr in der Oberen Mühlstraße stoppen und kontrollieren. Ihnen war das fahrende Kleinkraftrad ohne Licht aufgefallen. Doch auf die Anhalteaufforderung reagierte der Fahrer nicht. Nach Angaben der Polizeidirektion Chemnitz versuchte er zu entkommen. "Weitere Beamte waren jedoch in unmittelbarer Nähe und hatten ihr Fahrzeug bereits verlassen, um den Mopedfahrer anzuhalten", heißt es in einer Mitteilung. Als dieser wieder vorbeifahren wollte, streifte er einen Polizisten (32) und verletzte ihn leicht. Letztlich konnte das Kleinkraftrad gestoppt und der Fahrer kontrolliert werden. Ein Atemalkoholtest bei dem 17-Jährigen ergab einen Wert von 0,72 Promille. Zudem besitzt der junge Mann nicht die erforderliche Fahrerlaubnis. (aho)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.