Motorrad gerät außer Kontrolle

Großolbersdorf.

Offenbar zu schnell unterwegs gewesen ist laut Polizeidirektion Chemnitz am Freitagabend ein Motorradfahrer auf der Bundesstraße 174 zwischen Großolbersdorf und dem Ortsteil Heinzebank. Der 61-Jährige war mit seiner Honda in einer lang gezogenen Rechtskurve nach links von der Straße abgekommen und etwa 100 Meter auf dem Feld weitergefahren, bis er stürzte. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. (mik)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...