Orchester sagt Feierlichkeiten ab

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Das Musikkorps der Stadt Olbernhau nimmt auch nicht an den Bundeswertungsspielen des Feuerwehrverbandes teil.

Olbernhau.

Den 70. Geburtstag ihres Orchesters wollten die 61 Mitglieder des Musikkorps der Stadt Olbernhau gemeinsam mit zahlreichen Besuchern Mitte April des vergangenen Jahres feiern. Doch dann kamen Corona und die damit einhergehenden Beschränkungen. Diese ließen den Organisatoren des Festwochenendes keine andere Wahl, als die Feierlichkeiten zu verschieben. Zumindest mit einer Videobotschaft gratulierten der Vorstandsvorsitzende des Musikkorps Udo Brückner und sein Stellvertreter Tony Fritzsche damals den Musikern am 1. Mai, dem Gründungstag des Orchesters, zu ihrem Ehrentag. Zudem überraschten sie in der Videobotschaft mit der Ankündigung, dass die Feier zum 70. Mitte April 2021 nachgeholt wird.

Aufgrund der anhaltenden Corona-Beschränkungen hat der Orchestervorstand nun in seiner digital abgehaltenen Vorstandssitzung Anfang Februar beschlossen, die Feierlichkeiten zum 70. Orchesterjubiläum endgültig abzusagen. "Zum einen sind alle Probenräume gesperrt, was eine Vorbereitung der Veranstaltung unmöglich macht. Zudem gehen wir davon aus, dass die derzeitige Pandemielage ein solches Fest im April noch nicht zulässt", erklärt Udo Brückner. Die fehlenden Probemöglichkeiten sind auch der Grund für einen weiteren Entschluss, den der Vorstand getroffen hat. Das Musikkorps wird nicht an den diesjährigen Bundeswertungsspielen des Deutschen Feuerwehrverbandes teilnehmen, selbst wenn diese Anfang September stattfinden sollten, sagt Udo Brückner. Trotz der schwierigen Lage hofft der Vorstand, dass alle Musiker dem Orchester die Treue halten.

Freunde des Klangkörpers können sich unterdessen mindestens zwei Termine vormerken: zum einen das Stadtparkkonzert, das für den 29. August dieses Jahres geplant wird. "Und den 1. Mai 2025. Denn da feiert das Musikkorps seinen 75. Gründungstag", blickt Udo Brückner voraus.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.