Parksommer beginnt Mitte Juli

Chemnitz.

Mehr als 70 Veranstaltungen an insgesamt 28Tagen soll der Parksommer in Chemnitz bieten. Das Kulturfestival im Stadthallenpark beginnt am 16. Juli und geht damit in die vierte Runde. Bis zum 16. August wird die Grünanlage im Stadtzentrum mit einem Programm unter anderem mit Folk, Soul, Jazz und Klassik belebt, kündigt die Veranstaltungsgesellschaft C3 an. Dazu soll es einen Poetry Slam, den Dichterwettstreit geben, der bei den vorherigen Festivals zu den zugkräftigsten Veranstaltungen zählte. Yoga und Angebote für Kinder sind auch in diesem Jahr vorgesehen. Anders ist, dass beim Besuch die geltenden Hygienemaßnahmen einzuhalten sind, so C3. Wie in den Vorjahren ist der Eintritt frei. Deshalb wird das Crowdfunding-Projekt fortgeführt: Besucher der Veranstaltungsreihe zahlen einen freiwilligen Beitrag. (gp)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.