Pfarrer in Amt eingeführt

Frank Bliesener pflanzt gleich zu Beginn Baum

Großolbersdorf.

Die evangelische Kirchgemeinde in Großolbersdorf hat wieder einen Pfarrer. Frank Bliesener ist am Sonntag in sein Amt eingeführt worden. Erste Besuche bei Gemeindegliedern hat er sich bereits vorgenommen - es habe viele Einladungen gegeben. Unterdessen heißt es im Pfarrhaushalt noch Kisten auspacken und Möbel aufstellen.

Frank Bliesener ist aus Zwickau ins Erzgebirge gewechselt. Vom Dom in die Dorfkirche. Was wird ihm am meisten fehlen? "Ich bin ja ein Pilger. Mein Zuhause ist jetzt hier", sagt er und konstatiert, dass er sich von Beginn an wohlgefühlt hat in Großolbersdorf. Er sei bereit für die neuen Aufgaben, die vor ihm liegen. Eine musste er gleich nach seinem Einführungsgottesdienst mit 420 Besuchern erfüllen: Mit seiner Frau Annegret pflanzte er unter den Augen der Gottesdienstbesucher eine Kupfer-Felsenbirne, ehe es zu Kaffee und 40 Kuchen ging, die Gemeindeglieder gebacken hatten. (pauls)

Sascha Aurich

Aurichs Woche:Der „Freie Presse“-Sonntagsnewsletter von Sascha Aurich

kostenlos bestellen

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...