Platz an der Spieldose bekommt Insektenhotel

Jugend und Naturschützer machen in Grünhainichen gemeinsame Sache

Grünhainichen.

"Natur aktiv erleben" lautet das Motto des 2. Kinder- und Jugendmeetings am Samstag auf dem Spieldosenplatz in Grünhainichen. Zu seiner zweiten öffentlichen Aktion innerhalb von drei Monaten hat sich der Jugendclub Grünhainichen diesmal die Naturschutzgruppe des Engeldorfs ins Boot geholt. "Mit vielen Aktionen können Kinder und Jugendliche das Thema Natur hautnah und vor allem aktiv erleben", sagt Bürgermeister Robert Arnold. So sollen auf dem Spieldosenplatz ab 10 Uhr unter anderem ein Naturentdeckerpfad und ein Insektenhotel entstehen. Damit werde das Areal weiter aufgewertet.

Der Platz an der Chemnitzer Straße war erst in den vergangenen Wochen dank Leader-Fördermitteln in Höhe von 18.000 Euro neu gestaltet worden. Die Vorschläge stammten aus einem Ideenwettbewerb für Bürger. Arnold: "Aus dem Spieldosenplatz soll ein multifunktionaler Gemeindemittelpunkt werden." Die Aktion am Samstag trage dazu bei.

Beim 1. Kinder- und Jugendmeeting Mitte August hatten sich Kinder und Jugendliche aus allen drei Grünhainichener Ortsteilen über Interessen, Ideen und Wünsche ausgetauscht. Unterstützt werden die Aktionen vom Projekt "Jugend bewegt Kommune" der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung. (hd)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...