Polizei - 13.000 Euro Schaden bei schwerem Unfall

Mildenau.

Ein 54-jähriger Mann ist bei einem Unfall in Mildenau verletzt worden. Wie die Polizeidirektion Chemnitz mitteilte, wollte eine 69-Jährige mit ihrem Skoda von der Dorfstraße nach links auf die Annaberger Straße in Richtung Kreisstadt abbiegen. Dabei stieß sie am Freitagnachmittag mit einem Fiat zusammen, in dem der 54-Jährige am Steuer saß. Infolge des Aufpralls wurde dieses Fahrzeug nach Angaben der Polizei noch gegen einen auf der Linksabbiegerspur wartenden Suzuki gedrückt. Der Fiat durchbrach daraufhin ein Geländer zu einem angrenzenden Parkplatz. Der Fiat-Fahrer zog sich nach Angaben der Beamten leichte Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 13.000 Euro. Alle drei Fahrzeuge seien durch den Unfall nicht mehr fahrbereit gewesen und mussten abgeschleppt werden, so die Beamten weiter. (aho)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...