Polizist ertappt in Freizeit Ladendieb

Gelenau.

Ein Polizeihauptmeister hat in seiner Freizeit am Dienstag, 17 Uhr, in einem Supermarkt an der Ernst-Grohmann-Straße Gelenau einen mutmaßlichen Ladendieb gestellt. Es folgte dessen vorläufige Festnahme, teilte die Polizeidirektion Chemnitz am Mittwoch mit. Dem Zeugen war der 25-Jährige aufgefallen, der mit einem prall gefüllten Einkaufskorb vor dem Ausgang scheinbar lauerte. Der Beamte informierte eine Mitarbeiterin und setzte seinen Einkauf fort. Später wurde der Mann vor dem Geschäft beobachtet, als er die Waren aus dem Korb in Einkaufstaschen verstaute. Offenbar hatte er den Laden verlassen, ohne die Artikel im Wert von mehr als 200 Euro zu zahlen. Der Polizist und eine Marktmitarbeiterin stellten ihn daraufhin zur Rede. Polizisten des zuständigen Reviers nahmen den 25-Jährigen vorläufig fest. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft wurde er heute zunächst wieder auf freien Fuß gesetzt. (mb)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.