Pyramide und Papierkorb attackiert

Vandalismus in Thum und Herold

Thum.

Die Bergstadt Thum hat immer mal wieder mit Fällen von Vandalismus zu tun. Nun auch in der Vorweihnachtszeit. "Das macht mich traurig", sagte Bürgermeister Michael Brändel in der Stadtratssitzung. Denn kürzlich war die Herolder Ortspyramide zum Ziel einer Attacke geworden. Laut Brändel wurden zwei der Figuren so schwer beschädigt, dass sie zunächst entfernt werden mussten. Mitarbeiter des Bauhofs reparierten den Schaden im Verlauf der vergangenen Woche, wie am Freitag Leiter Ronny Kahle auf "Freie Presse"-Anfrage sagte. Auch im Ortsteil Thum gab es Ärger. Unbekannte hatten in der Färberstraße offenbar einen Papierkorb aus Beton gesprengt. Die Tat soll sich am 14. Dezember zwischen 21.45 Uhr und 22.15 Uhr zugetragen haben, wobei ein Schaden von rund 150 Euro entstand, war von der Polizei zu erfahren. Michael Brändel betonte, dass mögliche Augenzeugen schnell die Polizei rufen sollten. (urm)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...