Rat vergibt Aufträge für Tiefbauarbeiten

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Gornau.

Mit dem Breitbandausbau wird sich der Gornauer Gemeinderat am kommenden Montag befassen. Drei Aufträge für Tiefbauarbeiten in den drei Ortsteilen sind in der Sitzung zu vergeben. Entsprechend des Baufortschritts sollen später die angeschlossenen Bereiche Stück für Stück aufgeschaltet werden. Den Zuschlag für den Betrieb des Netzes hatte die e2net GmbH erhalten. Dahinter stehen die Marienberger Antennengemeinschaften Erznet AG und der Energieversorger Eins in Chemnitz. Die "Vollverglasung" kostet rund neun Millionen Euro. Zuvor soll der Gemeinderat den neuen Doppelhaushalt für 2021/2022 beschließen. (mik)

Gemeinderat am Montag, 19.30 Uhr in der Dittmannsdorfer Turnhalle. Zu Beginn der Sitzung gibt es eine Bürgerfragestunde. Für Teilnehmer besteht Mund-Nase-Schutzpflicht.

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €