Richtfest in der Dörnthaler Turnhalle

Der Ersatzneubau der Turnhalle an der Grundschule in Dörnthal nimmt Konturen an. Nachdem der Rohbau fertiggestellt wurde, fand dort am gestrigen Donnerstag das Richtfest statt. Olbernhaus Bürgermeister Heinz-Peter Haustein (l.) versenkte dabei, nachdem Zimmerer Thomas Wohlgemuth den Richtspruch verlesen hatte, den symbolischen letzten Nagel. Der ging allerdings nicht in den Dachstuhl, sondern in einem dafür bereitgestellten Balken. Grund dafür war die bereits geschlossene Flachdachkonstruktion aus Trapezblech. Wie Bauamtsleiter Stefan Procksch am Rande der Veranstaltung sagte, liegt der Bau im Zeitplan. Dieser sieht vor, dass die Turnhalle, in deren Bau die Kommune rund zwei Millionen Euro investiert, im Juli 2021 fertiggestellt sein wird. Das Land fördert den Ersatzneubau, zu dem auch ein zweistöckiger Sozialbau samt Aufzug gehört, im Rahmen der Sportstättenförderung zu 50 Prozent. (faso)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.