Sommermarkt im Schloss gestrichen

Augustusburg.

Der Sommermarkt der Kunsthandwerker ist am Montag kurzfristig abgesagt worden. Das hat der Veranstalter um den thüringischen Drechslermeister Andreas Wolf mitgeteilt. Noch Mitte Juni war man davon ausgegangen, dass der beliebte Markt im Schloss Augustusburg nur vom Juni in den Juli verschoben werden muss. Als Begründung für die Absage wird der Coronaausbruch in Augustusburg vom Veranstalter angegeben. Das Landratsamt hatte am Freitag zwei neue Coronafälle für Mittelsachsen gemeldet. Es waren die ersten Fälle nach einer Woche ohne registrierte Neuinfektionen im Kreis. Die betroffenen Personen kommen aus dem Altkreis Mittweida; sie stehen nicht in Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen in Augustusburg. (ka)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.