Sportwoche erhält musikalischen Anstrich

SG Dittersdorf lockt mit europaweitem Projekt 150 Gäste in die Turnhalle

Dittersdorf.

Was verbindet Dittersdorf mit Orten in 41 weiteren Ländern des Kontinents? Antwort: die Europäische Woche des Sports. Im beschaulichen Dorf des mittleren Erzgebirges war es am Mittwochnachmittag soweit. Organisatorin Margitta Stöhr konnte rund 50 Kinder sowie 100 Erwachsene aus mehreren Orten der Umgebung begrüßen, die dem Motto "Be activ" - auf Deutsch: sei aktiv - folgten. "Unser Ziel, dass Menschen gemeinsam Sport treiben und dabei neue Trends kennenlernen, haben wir erreicht", sagt die Orientierungsläuferin der SG Dittersdorf, die im Rahmen des europaweiten Projekts eine von insgesamt 589 Veranstaltungen in Deutschland auf die Beine stellte.

Um den Teilnehmern tatsächlich moderne Aktivitäten anbieten zu können, hatte sich Margitta Stöhr mit Peggy Brennecke eine echte Expertin zur Seite geholt. Die Gesundheitswissenschaftlerin aus Leipzig, die schon seit fast 25 Jahren Kurse leitet, geht stets auf Trends der Gegenwart ein. Dies wurde in Dittersdorf vor allem anhand der sogenannten Ministicks deutlich. Dabei handelt es sich um kleine Rollen aus Schaumstoff, die häufig zum Trommeln verwendet werden - egal, ob auf dem Boden, den eigenen Oberschenkeln oder dem Rücken des Nebenmanns. "Rhythmus ist eine koordinative Fähigkeit", sagt die Trainerin. Vor allem sei es aber auch "ein Faktor, um die Kinder in Schwung zu bringen". Erst recht, wenn die Sportgeräte in knallbunten Farben erstrahlen und einen einfach zum Zugreifen zwingen. "Die Mädchen und Jungen waren begeistert, aber auch die Erwachsenen", sagt Margitta Stöhr, die sich nun auch Mini-sticks zulegen will. Ebenso steht für sie fest, dass die Europäische Woche des Sports nach dieser gelungenen Premiere auch 2020 in Dittersdorf Station machen wird. (anr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...