Start in den Juli nur wenig sommerlich

Der Monat gab erst später alles, um dem Sommer gerecht zu werden. Und er blieb trocken, wie schon lange nicht.

Dittersdorf.

Auch im Juli hat sich die warme und trockene Witterung großfalls fortgesetzt. Dabei begann der Monat recht frisch. Kühle trockene Luft ließ die Nachttemperaturen an den ersten Julitagen sehr tief fallen, sodass es vereinzelt Bodenfrost und in den Kältelöchern am Erzgebirgskamm Luftfrost gab. So fiel die Temperatur am 2. Juli auf ein neues Monatsrekordminimum von 3,9 Grad Celsius - die tiefste Temperatur seit Messbeginn.

Tagsüber war es bei Werten von über 20 Grad aber recht annehmbar. Ebenso frisch war es um den 11. Juli. An den restlichen Tagen des Monats herrschte überwiegend hochsommerliches Wetter mit Temperaturen von über 25 Celsius. 22 Sommertage zeigen dies deutlich.

Im langjährigen Mittel weist der Juli zwölf solcher Tage mit mehr als 25 Grad auf. Auch fünf heiße Tage mit mindestens 30 Grad unterstreichen diesen hochsommerlichen Charakter, wobei es am Monatsletzten mit 33,9 Grad am heißesten war.

Insgesamt war der Juli 2018 mit einer Mitteltemperatur von 18,4 Grad gegenüber dem langjährigen Mittel 1,6 Grad zu warm. Andernorts war der Monat noch wärmer, aber die sehr frischen Tage in der ersten Monatshälfte dämpften das Mittel. Gegen Monatsende breitete sich dann eine Hitzewelle aus, die bis in den August anhielt.

Das Hauptproblem waren unterdessen weniger die warmen Tage, sondern die immer weiter fortschreitende Trockenheit. Auch wenn es örtlich ab und an heftig gewitterte, teils mit viel Hagel, wie am 28. Juli in Bereich Forchheim und Lippersdorf, blieb es an vielen Orten bei der Trockenheit, die schon seit Jahresbeginn anhält. Auch in Dittersdorf, das von heftigen Gewittern verschont blieb, setzte sich die Trockenheit fort. Mit nur 42,7 Litern pro Quadratmeter Niederschlag fiel weniger als die Hälfte des Klimamittels. Insgesamt auf das Jahr bis jetzt hochgerechnet fehlen fast 200 Liter Niederschlag.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...