Tüv-Stempel für Sprungbrett im Borstendorfer Bad

Einweihung der vom Förderverein errichteten Anlage am Sonnabend zum Kinder- und Jugendaktionstag

Borstendorf.

Die neue Sprunganlage im Borstendorfer Freibad ist einer technischen Überprüfung unterzogen und freigegeben worden. Das teilt Falk Weber, der Vorsitzende des Bad-Fördervereins, mit. Die offizielle Einweihung des Sprungbretts soll zum Kinder- und Jugendaktionstag "Jugend schlägt Wellen" stattfinden. Dieser steigt am Samstag ab 14 Uhr im Borstendorfer Bad und wird von den Jugendclubs Grünhainichen und Borstendorf organisiert. Neben einem Familienprogramm mit Spiel und Spaß im und am Wasser, Bastelstraße und DJ-Workshop geht es beim Volleyball rund.

Die Sprunganlage wurde vom Förderverein Freibad Borstendorf in Eigenleistung errichtet. Drei Arbeitseinsätze waren dafür erforderlich. Für das benötigte Material erhielt der Verein Fördermittel aus dem Leader-Programm und eine Geldspritze von der Erzgebirgssparkasse - insgesamt 6500 Euro. (hd)

Kinder- und Jugendaktionstag Jugend schlägt Wellen" am Samstag ab 14 Uhr im Freibad Borstendorf, ab 21 Uhr Ausklang am Jugendclub "Altes Kino".

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.