Vielbefahrene Strecke lange gesperrt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

An Geyersdorfer Straße wird bis Ende Mai gebaut - Beginn ist am kommenden Montag

Annaberg-Buchholz.

Das Baugeschehen nimmt auch in Annaberg-Buchholz im Frühjahr Fahrt auf. Davon betroffen sind in Kürze Nutzer und Anlieger der Geyersdorfer Straße. Weil Medien verlegt werden, ist dort im Bereich zwischen Damaschkestraße und Bundesstraße 95 vom kommenden Dienstag an bis voraussichtlich 28. Mai kein Durchkommen.

Der Verkehr nach Geyersdorf und in Richtung Mildenau wird über die B 95, Kreuzung "Morgensonne" und Königswalde umgeleitet, wie die Stadtverwaltung informierte. Diese Route gilt auch für die Gegenrichtung. Straße der Jugend, Fritz-Deubner-Platz sowie Peter-Gast-Straße sind nur von der B 95 aus Richtung Oberwiesenthal über die Straße der Jugend erreichbar. Eine Zufahrt vom Birkenweg ist nicht möglich.

Zudem weist das Rathaus darauf hin, dass auf der Damaschkestraße Anwohnern im Begegnungsverkehr eine Ausfahrt über die Gartenstraße sowie den Heimstättenweg ermöglicht wird. Die Einfahrt in die Damaschkestraße aus der Geyersdorfer Straße sei nicht machbar. Die Ausfahrt von der Damaschkestraße in Richtung Geyersdorf sei hingegen wohl während des gesamten Bauzeitraumes möglich. (urm)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.