Wachgezwitschert

Wer wie unsereiner morgens oft nur schwer aus den Federn kommt, der freut sich dieser Tage über einen besonderen Service. Noch ehe der Wecker auf dem Nachttisch unbarmherzig lostutet, zwitschert und tiriliert es bereits draußen vorm Fenster, dass es nur so eine Freude ist. Das Beste daran: Man muss noch nicht raus, sondern kann sich noch mal rumdrehen. Bis es wirklich tutet. (micm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...