Waldkirchen will Park zu Treffpunkt machen

Gemeinde, Gewerbeverein und junge Familien rufen zu Arbeitseinsatz auf

Waldkirchen.

Die Waldkirchener wollen ihrem Park wieder Leben einhauchen. Unter dem Motto "Frischer Wind im Park" möchten Gemeindeverwaltung, der regionale Gewerbeverein Grünhainichen und eine Initiative junger Familien aus Waldkirchen das Areal wieder auf Vordermann bringen.

Der Gewerbeverein hat sich am Leader-Vereinswettbewerb beteiligt und für seine Projektidee "Park in Waldkirchen" ein Preisgeld in Höhe von 1000 Euro erhalten. Zudem konnte der Verein für das Vorhaben "Wiederbelebung Park Waldkirchen" eine ganze Reihe von Familien gewinnen. "So hat sich eine Gruppe von Enthusiasten gebildet, die sich den Park wieder in das Dorfleben zurückwünscht", sagt Grünhainichens Bürgermeister Robert Arnold. Das Grundstück gegenüber dem Feuerwehrgerätehaus sei früher eine sehr schöne Parkanlage gewesen, bekannt für seine jährlichen Parkfeste und als Treffpunkt für die ganze Familie. "Heute ist der Park grundsätzlich noch als dieser zu erkennen, jedoch von Bäumen und Sträuchern eingewachsen und stark pflegebedürftig", so das Gemeindeoberhaupt.

Am Samstag, 17. November, findet ein erster Arbeitseinsatz satt. "Der Park soll wieder ein attraktiver Treffpunkt für Jung und Alt werden. Zum Kindertag 2019 wollen wir dort ein Fest feiern", sagt Gemeinderätin Claudia Auerswald, die auch zur Familieninitiative gehört.

Arbeitseinsatz am Samstag, 17. November, 9 Uhr im Park Waldkirchen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...