Wechsel auf dem Chefsessel

35-Jähriger kommt als Geschäftsführer nach Aue

Aue.

Nachdem der Klinikchef Marcel Koch (44) Mitte August überraschend abgetreten und ihm mit Carolin Uhl (36) eine kommissarische Leiterin nachgefolgt war, gibt es nun einen neuen Geschäftsführer im Auer Helios-Krankenhaus: Jan Jakobitz. Laut Klinik soll er zum 1. November die Geschäfte übernehmen.

Der 35-Jährige hat eine Management-Laufbahn bei Helios absolviert und war zuletzt Geschäftsführer bei der Mariahilf-Klinik in Hamburg. Berufliche Erfahrungen hat er auch in verschiedenen Führungsfunktionen als Zeitsoldat und Offizier in der Bundeswehr gesammelt. "Mit Jan Jakobitz konnten wir einen engagierten Klinikgeschäftsführer gewinnen, der mit seinen Erfahrungen im stationären Bereich umfangreiche Kenntnisse mitbringt", sagt Regional-Geschäftsführer Sebastian Heumüller. Jakobitz selbst erklärt: "Ich freue mich sehr, dass Helios jungen Nachwuchskräften die Chance gibt, sich zu beweisen." Er freue sich auf die neue Aufgabe, so der gebürtige Brandenburger. Carolin Uhl wird ihm laut Klinik noch bis Jahresende zur Seite stehen. (juef)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.