Witzschdorf soll Dorfplatz erhalten

Gornau will dafür Land an der Kirche kaufen. Die Fläche ist nicht nur zentral gelegen, sondern hat noch einen anderen Vorteil.

Witzschdorf/Dittmannsdorf.

Der Gornauer Ortsteil Witzschdorf soll einen Dorfplatz bekommen. Den ersten Schritt in diese Richtung hat der Gemeinderat kurz vor Jahresschluss getan. Das Gremium beschloss einstimmig, dafür eine 600 Quadratmeter große Fläche gegenüber der Kirche anzukaufen.

6000 Euro zuzüglich Vermessungskosten gibt die Kommune dafür aus. "Wir haben in Witzschdorf nicht wirklich einen zentralen Platz, auf dem man feiern könnte", begründet Bürgermeister Nico Wollnitzke (CDU). Das Grundstück - momentan noch Gartenland - ist nicht nur zentral gelegen, sondern auch fast eben. Für das Dorf in Hanglage sei so eine Fläche nicht leicht zu finden. "Nach dem Übergang des Eigentums werden wir uns nach einer Förderung umsehen, um den Platz herzurichten", fügt Nico Wollnitzke hinzu. Die Idee sei bei den Witzschdorfer Ortschronisten-Treffen in der Heimatstube geboren worden. Ziel wäre ein Dorfzentrum ähnlich dem im Ortsteil Dittmannsdorf.

Erst im September haben die Dorfbewohner dort ihren neuen Pyramidenplatz eingeweiht. Das für annähernd 110.000 Euro sanierte Areal wurde nach der im vergangenen Jahr verstorbenen Lehrerin und Ortschronistin Christine Wünschmann benannt. Dittmannsdorfs Ortsvorsteher Marcus Rümmler sprach zur Einweihung von einem Dorfzentrum, in dem im Sommer auch Kino-Abende, Frühschoppen oder Auftritte der Laienspielgruppe stattfinden könnten.

Der alte Pyramidenstandort wurde aufgegeben, weil der Hang abrutschte. Erste Lösungsansätze bezogen sich zunächst auf den alten Standort. Überlegungen, das Gelände samt Bachlauf zu sanieren und den Hang aufzuschütten, scheiterten laut Ortschef aber an einem Einwand der Unteren Wasserbehörde, wonach offene Gewässer nicht verrohrt werden dürfen. (mik/anr)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...