Wochen-Inzidenz sinkt auf 27,5

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Erzgebirge.

Die Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen ist im Erzgebirgskreis weiter rückläufig. Während sie am Freitag bei 31,6 lag, ging sie am Samstag auf 28,7 und am Sonntag auf 27,5 zurück. Trotzdem vermeldete an beiden Tagen das Robert-Koch-Institut (RKI) erneut Neuinfektionen mit dem Virus. Am Samstag waren es 13 und am Sonntag 7 neue Fälle. Damit wurden innerhalb einer Woche insgesamt 92 Menschen mit einer Covid-19-Infektion gezählt. Am Samstag wurden durch das RKI drei Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 mitgeteilt. Damit stieg die Zahl der infizierten Verstorbenen seit Beginn der Pandemie im Erzgebirgskreis auf 873. Nach Angaben des Landkreises werden in den Krankenhäusern im Erzgebirge derzeit 42 an Corona Erkrankte behandelt. Davon haben 18 Patienten schwere Verläufe. In Quarantäne befinden sich aktuell im Erzgebirgskreis 605 Menschen. (tjm)


Verbandsversammlung entscheidet am 18. Juni

Die Fortschreibung des regionalen Nahverkehrsplanes war in den zurückliegenden Wochen intensiv diskutiert worden. Laut Verkehrsplaner Jens Wolff sind in der Anhörungsphase 184 Stellungnahmen eingegangen.

Sie haben unter anderem dazu geführt, dass zusätzliche Prüfaufträge für den Stadtverkehr Schneeberg, einen ergänzenden Ortsteilbus für Eibenstock sowie ein verdichtetes Angebot innerhalb und zwischen den Gemeinden Auerbach, Burkhardtsdorf und Gornsdorf in das Papier aufgenommen wurden. Auch der Radtourismus soll bei der künftigen Gestaltung des Öffentlichen Personennahverkehrs stärker beachtet werden.

Abschließend befindet die Verbandsversammlung am 18. Juni über das Dokument. Nach deren Beschluss muss es der Landesdirektion zur Genehmigung vorgelegt werden. Danach wird die Endfassung im Internet veröffentlicht und ist dort fünf Jahre abrufbar. (af)

...
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.