Wochenmarkt zieht wieder um

Zschopau.

Der Zschopauer Wochenmarkt findet seit dem gestrigen Dienstag wieder auf dem Marktplatz im Stadtzentrum statt. Genauer gesagt, im Bereich vor dem Alten Rathaus zwischen Alt- und Neumarkt. Den Umzug vom Schlosshof begründet Wilfried Leibling mit der fehlenden Akzeptanz für die bisherige Zwischenlösung. "Es hat doch keinen Zweck, wenn irgendwann alle Händler ausbleiben", sagt der Sachgebietsleiter im Ordnungsamt zur Entscheidung der Stadtverwaltung. Nachdem nur noch wenige Kunden in den Schlosshof kamen, blieben immer mehr Händler fern. Wilfried Leibling spricht von drei bis vier, die noch zur Stange halten. Mit der neuen Übergangslösung fallen neun Parkplätze weg. Alle anderen auf Neu- und Altmarkt können weiter genutzt werden. Mit der auf die Zeit des Kanalbaus in der Gartenstraße befristeten Verlegung des Zschopauer Wochenmarktes wollte die Stadt den Marktbereich entlasten und den Wegfall von Parkflächen vermeiden. Schon vor dem Umzug hatten Gewerbetreibende Bedenken, dass Laufkundschaft wegbleiben könnte. Bereits der erste Markt im Schlosshof Mitte März war nur mäßig besucht. (mik)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...