Inzidenzwert sinkt, aber fünf weitere Tote

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Erzgebirge.

Im Landkreis sind mit Stand Sonntag insgesamt 683 Menschen an Covid-19 gestorben, fünf mehr als am Vortag. Das geht aus den Zahlen des Robert-Koch-Instituts hervor. Die Zahl der Infizierten stieg in der Zeit um 94. Der Inzidenzwert, der die Infektionszahlen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche angibt, ist von 348,7 am Freitag leicht auf 333,8 gesunken. Unterdessen hat der Erzgebirgskreis auf die seit fünf Tagen anhaltende Überschreitung des Inzidenzwerts von 300 Neuinfektionen reagiert. Gemäß sächsischer Corona-Schutzverordnung sind Versammlungen im Erzgebirgskreis nur noch mit maximal zehn Teilnehmern erlaubt. (kan)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.