Zahlreiche Tiere wechseln bei Kleintiermarkt die Besitzer

Waren zunächst keine Besucher da, ging es später im Haus der Begegnung in Hohndorf umso reger zur Sache. So fanden zum Beispiel Meerschweine der Rasse US-Teddys ein neues Zuhause.

Hohndorf.

Der Beginn verlief etwas zäh, mit steigender Außentemperatur sind dann aber die Besucher doch noch gekommen. Am Samstag war wieder Kleintiermarkt im Haus der Begegnung in Hohndorf und bis etwa 8.30 Uhr blieben die Anbieter unter sich. "Das Verhältnis stimmt gar nicht, von 7 Uhr bis 8.30 Uhr waren hier nur Händler und auch danach waren nur etwa zehn Prozent der Gäste Kaufinteressenten", sagte Erhard Franz aus Chemnitz.

Der Rassegeflügelzüchterverein Großolbersdorf war wieder Ausrichter des Kleintiermarkts, der zum dritten Mal im Haus der Begegnung Hohndorf stattfand. Vorher hatten die Tiere im Gasthaus Zur Silberstraße die Besitzer gewechselt. "Wir sind mit dem Verlauf des Kleintiermarktes zufrieden", erzählte Diana Weber, im Verein für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig. 80 bis 90 Besucher seien am Samstag vor Ort gewesen. "Es wurde rege gehandelt", sagte die Großolbersdorferin.

Erhard Franz aus Chemnitz züchtet Meerschweinchen. Er konnte eine alte Bekannte begrüßen. Ines Mauersberger kam mit einem festen Vorsatz an seinen Stand. "Ich möchte ein Pärchen kaufen, wieder die Rasse US-Teddys. Die hatte ich schon einmal von ihm gekauft, aber die Aufzucht der Jungen klappte nicht", erzählte die Mildenauerin. Werner Zimmermann war hingegen zum ersten Mal zum Kleintiermarkt nach Hohndorf gekommen. Der Taubenzüchter aus Oberbobritzsch hatte strahlend weiße Indische Pfautauben mitgebracht.

Die Motive der Käufer auf einem Kleintiermarkt wie in Hohndorf sind höchst unterschiedlich. So denken manche schon ans Jahresende und die dann anstehenden Feiertage. "Ich will Kaninchen kaufen, die ich für die Pfanne brauche", sagte ein Besucher. Er wolle die Tiere nicht züchten, sondern so füttern, dass er diese guten Gewissens essen könne. "Da weiß ich wenigstens, wie das Tier, das auf meinem Teller landet, gehalten und womit es gefüttert wurde", ergänzte er.

Service Der nächste Kleintiermarkt in Hohndorf wird im Januar 2020 abgehalten. Der Veranstalter favorisiert den 18. Januar 2020 als Datum.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...