Zehn Einwohner wirken im Hauptausschuss mit

Zschopauer Stadtrat beruft aus den Fraktionen jeweils zwei sachkundige Bürger

Zschopau.

Der Zschopauer Stadtrat hat zehn sachkundige Einwohner in den Hauptausschuss der Große Kreisstadt berufen. Laut Sächsischer Gemeindeordnung können sie als beratende Mitglieder in beschließenden Ausschüssen mitwirken. Die Fraktion "Wir - die Vereine" schickt Jens Bohring und Vera Hofmann ins Rennen. Patrick Latiszew und Robert Müller hat der Bund Freier Wähler benannt. Für Die Linke sind es Gabriele Köhler und Lothar Kühn, für die Christdemokraten die frühere sächsische Sozialministerin Christine Weber und Rocco Heidl. Hendrik Uhlmann und Anja Posvic hat die Fraktion Grüne/FDP benannt. Die Abstimmung fiel einstimmig aus.

Zuvor hatte der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung die Zusammensetzung des Hauptausschusses festgelegt. Die größte Fraktion "Wir - die Vereine" erhält drei Sitze, alle anderen (Bund Freier Wähler, Die Linke, CDU und Grüne/FDP) jeweils zwei. Die Sitzverteilung erfolgte nach dem Berechnungsverfahren des belgischen Juristen Victor D'Hondt. Bisher hatte die Große Kreisstadt einen Technischen und einen Verwaltungsausschuss. Beide Gremien hatten im vergangenen Jahr oft gemeinsam getagt. Im September änderte der Stadtrat die Hauptsatzung. (mik)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...