Zum Jubiläum zeigt Ehrenfriedersdorfer Feuerwehr, was sie drauf hat

145 Jahre existiert die Freiwillige Feuerwehr Ehrenfriedersdorf bereits. Gefeiert wurde dies am Samstag mit einem Tag der offenen Tür. Auf dem Platz hinter dem Gerätehaus präsentierten die Kameraden verschiedene Fahrzeuge der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und des Technischen Hilfswerks. Außerdem standen Vorführungen zu Themen wie technische Hilfe nach einem Verkehrsunfall oder Rettung von einem Dach auf dem Programm. Des Weiteren konnten sich die Besucher das Gerätehaus genauer anschauen. Im Schulungsraum hatten die Verantwortlichen unter anderem eine kleine Ausstellung und eine Präsentation rund um das Thema Feuerwehr vorbereitet. Bereits am Vormittag kämpften die Jugendfeuerwehren aus Ehrenfriedersdorf, Thum, Gelenau, Geyer und Annaberg um den Greifensteinpokal. Elf Jugendfeuerwehrmannschaften aus den fünf Gemeinden waren angereist. Disziplinen wie Löschangriff, Erste Hilfe, Knoten und Bunde, Fangleinenbeutelzielwerfen und ein Wissenstest mussten gemeistert werden. Platz eins konnte sich Team eins aus Ehrenfriedersdorf sichern. Auf Platz zwei landete ebenfalls Ehrenfriedersdorf. Bronze ging an Thum 1. (aed)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...