Zungenakrobatik

Mein Sohn (5) hat den Witz entdeckt. Fritzchen-Witze scheinen bei der heutigen Sturm-und-Drang-Generation im Kindergarten noch immer hoch im Kurs zu stehen, man mag es kaum glauben. Der Knabe kringelt sich über den Spitzbuben, der seiner Oma nicht aufhelfen will, weil man nun mal nicht aufhebt, was auf der Straße liegt. Das hatte die Großmutter ihn erst gelehrt. Wir wachen mit Fritzchen auf und schlafen mit Fritzchen ein. Witzigkeit kennt kein Pardon. Ich lache trotzdem. Wenn das mit Fritzchen so weiter geht, kann ich mir den Logopäden-Besuch bald schenken. Fritzchen trainiert nicht nur die Bauchmuskeln, sondern auch die Zunge. (nij)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...