Erzgebirger melden 50 Teams

Der Rahmen für den Handball 2020/2021 steht. Zugesagt haben 15 Vereine der Region - die besten Mannschaften kommen aus Aue, die meisten stellen Marienberg und Annaberg.

Erzgebirgskreis.

Der Spielplan der Handballer hatte für vergangenes Wochenende spannende Begegnungen vorgesehen - mit den Zweitbundesliga-Herren des EHV Aue gegen den VfL Lübeck-Schwartau und dem Sachsenliga-Spitzenspiel der Frauen zwischen dem HSV Marienberg und dem HC Leipzig II. Doch alle Paarungen - bis hinunter in die Kreisliga - werden in der laufenden Saison nicht mehr ausgetragen, da das Präsidium des Handball-Verbandes Sachsen den Spielbetrieb für beendet erklärt hat. "Die Corona-Krise und die damit verbundenen Entscheidungen der Regierungen zeigen eine Lage auf, die ein Ausspielen und Nachholen der offenen Spieltage bis zum 30. Juni nicht mehr möglich machen", erläutert HVS-Geschäftsführer Ronald Meier.

So weit, so schlecht. Denn gleichzeitig stand bereits das Melden für die kommende Spielzeit an. Aus den Erzgebirgsvereinen sind laut den Listen der Verbände 50 Mannschaften gemeldet worden: je 12 Männer- und Frauen- sowie je 8 männliche und gemischte plus 10 weibliche Nachwuchsteams. Wie diese letztlich in die einzelnen Staffeln eingeordnet werden, steht noch nicht fest. Denn bevor die neue beginnt, ist immer noch unklar, wie die vergangene Serie abzuschließen ist. Wird die Quotientenregel wie in der Bundesliga angewendet? Gibt es eine andere Variante? Oder sollte es vielleicht gar keine Wertung geben?

Amateurvereine der Region sehen der Entscheidung gelassen entgegen - zwei Beispiele. "Wir hatten nichts anderes als den Saisonabbruch erwartet", sagt Ralf Beckmann, Vereinschef des Zwönitzer HSV. Die Entscheidung sei richtig, schon weil wegen der Hallensperren und der Kontaktbeschränkungen kein Training möglich ist. Die erste Männer- und die erste Frauenmannschaft in der Sachsen- beziehungsweise der Verbandsliga haben mit Auf- und Abstieg ebenso wenig etwas zu tun wie die zweiten Vertretungen in der Bezirksklasse und der Kreisliga. "Das ändert sich durch kein Modell, deshalb ist es uns egal, welcher Modus am Ende greift", so Beckmann.

Recht entspannt gibt sich auch Karlgeorg Frank. Der Präsident des HSV Marienberg, der sieben Mannschaften ins Rennen schicken will, betont, dass der Aufstieg nicht das Ziel gewesen sei. Dennoch wäre das Duell seiner zweitplatzierten Frauen mit Spitzenreiter Leipzig ein Höhepunkt geworden. "Mehr schmerzt uns aber, dass es im Sachsenpokal nicht weitergeht. Da hätten wir das Endspiel erreichen können."

Sieben Teams - siehe Auflistung unten - hat auch der HC Annaberg-Buchholz gemeldet. Die Frauen gehen freiwillig runter in die Kreisliga. Dort spielt auch die Zweite der Herren, die neu hinzukommt. (mit kbe/jüw)


Handball im Erzgebirgskreis - Meldungen für die einzelnen Spielklassen 2020/2021

Auflistung nach Meldeschluss

2. Bundesliga Männer

EHV Aue

Mitteldeutsche Oberliga Männer

EHV Aue II

Sachsenliga Männer

Zwönitzer HSV

Sachsenliga Frauen

HSV Marienberg

SV Schneeberg

Verbandsliga Frauen

HSV Marienberg II

Zwönitzer HSV II

Sachsenliga männliche Jugend A

NSG EHV Aue/Nickelhütte Aue

Sachsenliga männliche Jugend C

NSG EHV Aue/Nickelhütte Aue

Sachsenliga männliche Jugend D

NSG EHV Aue/Nickelhütte Aue

Sachsenliga weibliche Jugend B

SG Zschorlau/Schneeberg

Sachsenliga weibliche Jugend C

HSV Marienberg

SG Zschorlau/Schneeberg

Bezirksliga Männer

BSG Wismut Aue

Bezirksliga Frauen

SG Nickelhütte Aue

SG Raschau-Beierfeld

Bezirksklasse Männer

HC Annaberg-Buchholz

SG Rotation Borstendorf

Kreisliga Männer

HC Annaberg-Buchholz II

SV Tanne Thalheim

SV Beierfeld

TSV Burkhardtsdorf

TSV Zschopau

Zwönitzer HSV II

Kreisliga Frauen

HC Annaberg-Buchholz

SV Tanne Thalheim

SV Schneeberg II

TSV Zschopau

Zwönitzer HSV II

SG Raschau-Beierfeld II

Bezirksliga männliche Jugend B

HC Annaberg-Buchholz

Bezirksliga weibliche Jugend B

HSV Marienberg

Bezirksliga männliche Jugend D

NSG EHV Aue/Nickelhütte Aue

Bezirksliga weibliche Jugend D

HSV Marienberg

SG Zschorlau/Schneeberg

Bezirksliga weibliche Jugend E

HSV Marienberg

SG Zschorlau/Schneeberg

Bezirksliga gemischte Jugend E

NSG EHV Aue/Nickelhütte Aue

Kreisliga männliche Jugend B

SG Rotation Borstendorf

Kreisliga weibliche Jugend B

HC Annaberg-Buchholz

Kreisliga männliche Jugend C

SV Beierfeld

HC Annaberg-Buchholz

Kreisliga weibliche Jugend C

SG Raschau-Beierfeld

Kreisliga gemischte Jugend D

HC Annaberg-Buchholz

TSV Zschopau

Zwönitzer HSV

Kreisliga gemischte Jugend E

Zwönitzer HSV

SG Raschau-Beierfeld

NSG Burkhardtsdorf/Thalheim

Kreisliga gemischte Jugend F

HSV Marienberg

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.