Für 575-Jahr-Feier gehen Spenden ein

Auerbach.

Nicht nur das Festkomitee zur Vorbereitung der 575-Jahr-Feier im Juli 2022 in Auerbach hat seine Arbeit aufgenommen, auch erste Spenden zugunsten der Feierlichkeiten sind in der Gemeindeverwaltung eingegangen. Der Gemeinderat hatte in seiner jüngsten Sitzung die Annahme von drei Zuwendungen zu bestätigen - sowohl für das Fest selbst als auch für die geplante Festschrift. Insgesamt handelte es sich um 345 Euro. Die erste Zusammenkunft des Festkomitees fand Anfang Juni statt, noch in diesem Monat soll es eine weitere geben, hatte Dieter Herold, der die Fäden in der Hand hält, damals angekündigt. Zunächst sollen die Treffen häufiger stattfinden, bis alle wichtigen Dinge geklärt sind, sagte er. Das Fest findet vom 1. bis 3. Juli auf dem Bahnhofsgelände statt, aber auch schon in der Woche zuvor soll es einzelne Veranstaltungen beispielsweise von Vereinen geben. (vh)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.