Förderpreis wird ausgeschrieben

Marienberg.

Die zwölfte Auflage des Nachwuchsförderpreises Literatur im Erzgebirge steht 2021 unter dem Motto "Von der Seele schreiben". Das bedeute nicht, dass man nur über die negativen Dinge des Lebens erzählt, heißt es in der Ausschreibung. Und weiter: "Spaß und Heiterkeit sind ein wichtiger Teil von uns Menschen. Schreibt mit Witz und Ironie. Nehmt Euch und Eure Umwelt mal aufs Korn. Humoristisch und unterhaltsam zu schreiben ist eine hohe Kunst. Probiert Euch aus, in Hochdeutsch oder Mundart, Lyrik oder Epik." Aufgerufen zum Schreiben sind Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 21 Jahren. Die Einreichungen werden einer Jury aus Schriftstellern und Kennern der Szene zur Preisverleihung vorgeschlagen. Die Auszeichnung erfolgt im März 2021 in der Baldauf-Villa in Marienberg. Einsendeschluss ist der 1. Dezember. (bz)

www.baldauf-villa.de

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.