Förderung für drei Blockchain-Projekte

Mittweida.

Der Beirat der Blockchain-Schaufensterregion Mittweida hat bei einer Online-Konferenz Ende April Fördergelder in Höhe von insgesamt 6,5 Millionen Euro für drei Projekte bewilligt. Das teilte Marcel Knobloch von der Mittweidaer Wirtschafts- und Entwicklungsgesellschaft mit. Insgesamt seien vier Anträge eingegangen. Überzeugen konnten das Projekt "Echt!", das sich um die rechts- und manipulationssichere Erstellung digitaler Dokumente dreht, das Projekt "Insafety", bei dem unter anderem ein Echtheitsnachweis für digitalisierte Videoinformationen entwickelt wird, sowie das Projekt "Wir! In der Region", eine regionale, blockchainbasierte Plattform, auf der Bürger, Vereine und Unternehmen Aufträge für Dienstleistungen vergeben und abwickeln können. Volksbank, Hochschule und Stadt Mittweida wollen die Region Mittweida mit Fördergeldern des Bundes zu einer "Schaufensterregion für die Blockchain-Technologie" entwickeln. (lkb)

www.blockchain-valley.net

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.