Fürs Welterbe hört der Regen auf

Wegen Corona hatte die Unesco den Welterbetag am Sonntag ins Internet verlegt. Da kam jungen Leuten aus Freiberg eine verwegene Idee. Für ein besonderes Konzert setzten sie in nur einer Woche Himmel und Hölle in Bewegung. Am Ende hing alles am seidenen Faden.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    0
    eisvogel
    08.06.2020

    Großartig!